Reha-Team beim Coed Slowpitch Softball-Turnier

Ende Mai fand nach 2-jähriger Covid-Pause endlich wieder der Softball-Firmencup in Ebbs statt.

Bei traumhaftem Vorsommer-Wetter, toller Organisation und Verpflegung und höchster Motivation fand in Ebbs der beliebte 8. Sparkasse Softball-Firmencup statt. Teams aus Betrieben mit mindestens 8 Spielerinnen und Spielern konnten sich dafür anmelden, detaillierte Vorkenntnisse waren nicht notwendig.

Am Erich-Silverio-Field stellten sich vier Teams der großen Softball-Herausforderung. Mit Baseballschläger, Handschuhen, Softballs und Bases wurde bereits im Vorfeld am Fußballplatz in Kirchberg trainiert, damit das Reha-Team gerüstet war, um gegen die Teams der Firma Isoled-Binderholz, Sandoz und 3Con anzutreten. Mit einem 13-köpfigen Team mit Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus dem Therapie- und Medizinbereich war das Rehazentrum Kitzbühel mannschaftsmäßig das größte Team am Start. Ungeschlagen mit 3 Siegen zog das Reha-Team gegen die Spielgemeinschaft Isoled-Binderholz in das Finale ein, wo man sich knapp geschlagen geben musste.

Die Freude über den 2. Platz war sehr groß, vor allem weil bei dem Turnier der Spaß- und Teamgedanke an erster Stelle standen.

Das gemeinsame Antreten des interdisziplinären Teams des Rehazentrums Kitzbühel veranschaulicht die gelebte Teamorientierung des Hauses und zeigt, dass gemeinsam sehr viel erreicht werden kann.

Die professionellen Softball Spielerinnen und Spieler freuen sich bereits jetzt, wenn es 2023 wieder heißt: „Play Ball!"

Weitere News

Wir verwenden Cookies, um Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Mehr InfosAblehnenAkzeptieren

Ich möchte

Schnelleinstiege

VAMED Rehabilitation